Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Presseartikel über die LomaNet

29.09.2017

Newsletter im Dialogsystem

Oliver Reinking

Mit einem Newsletter kann man die Kundenbindung erhöhen. Ein Newsletter eignet sich hervorragend um Emotionen zu transportieren. Egal ob für Produkte, Dienstleistungen oder Marken. Auch der Versand einer großen Anzahl von Mails dauert oft nur wenige Minuten und erreicht die Empfänger in kürzester Zeit. Durch die elektronische Übermittlung der Inhalte entfällt der Transport von Papier und es entsteht kein Abfall. Schließlich gehört das Medium E-Mail zu den am häufigsten genutzten Diensten im Internet und kann mittlerweile auch in jedem Smartphone genutzt werden. Es gibt also jede Menge gute Gründe, die für einen Newsletter sprechen. Aus diesem Grund haben wir bei der LomaNet GmbH beschlossen, die bestehende Newsletter-Funktion in der CRM-Anwendung Mein Dialogsystem zu komplettieren.

Mit der Kundenmanagement-Anwendung Mein Dialogsystem können Sie jetzt auch Newsletter erstellen und an ihre Kunden versenden. Die im dritten Quartal 2017 neu hinzugekommene Funktionalität besticht durch ihre Einfachheit. Dabei ist die Organisation eines Newsletters nicht ganz so einfach.
Zunächst müssen die Kunden in einem aufwändigen Verfahren (dem sogenannten Double-Opt-In-Verfahren) dem Versand des Newsletters zustimmen.
Dann muss das Unternehmen die entsprechenden Inhalte für den Newsletter erstellen.

Im Dialogsystem konnte man schon immer sogenannten Gruppenmails an die von uns getauften Kundengruppen versenden. D.h. in der Anwendung Mein Dialogsystem kann der Anwender beliebig viele Kundengruppen definieren. Und jedem Kunden können beliebig viele Kundengruppen zugeordnet werden.

Möchte man jetzt eine Mail an alle Kunden einer Kundengruppe versenden, ruft man einfach die entsprechende Kundengruppe auf und gibt die zu versenden Mailnachricht ein. Zusätzlich kann man noch bis zu zwei PDF-Anlagen hinzufügen. Selbstverständlich werden die Mailnachrichten nicht nur an die Kunden gemailt, sondern stehen im Digitalen Kundenordner - einem Extranet für die Kunden - zur Verfügung. Hat der Kunde die Smartphone App loma.Talk heruntergeladen, dann stehen diese Mails auch in dieser App zur Verfügung.

Bisher war es allerdings nicht möglich, Kunden ein Bestellformular für einen Newsletter zur Verfügung zu stellen. Diese Funktion steht seit der Version 5.23 der CRM-Anwendung Mein Dialogsystem zur Verfügung. Der Anwender kann dieses Bestellformular für jede vorhandene Kundengruppe aktivieren. Wird für eine Kundengruppe die Newsletter-Bestellfunktion aktiviert, erhält der Anwender einen Link und kann diesen zum Beispiel auf der Unternehmenswebseite integrieren.

Sobald sich ein Kunde für den Newsletter angemeldet hat, bekommt der Anwender eine Bestätigungsmail.  Klickt der Kunde auf den Link in der Bestätigungsmail, ist die Bestellung des Newsletters abgeschlossen. In der CRM-Anwendung Mein Dialogsystem sind alle Aktionen - Bestellung und Bestätigung des Newsletters - dokumentiert.

Mit Hilfe eines regelmäßigen Newsletters kann ein Unternehmen die Kundenbindung erhöhen und damit auch die Umsätze mit den Stammkunden erhöhen. Dabei werden die Newsletter-Inhalte an den Kunden nicht nur per Mail übermittelt, sondern stehen zusätzlich im Internet (Digitaler Kundenordner) dem Kunden zur Verfügung. Und sollte der Kunde die App loma.Talk benutzen, dann kann er die Newsletter-Inhalte auch in dieser App lesen.

Weitere Informationen zur CRM-Anwendung findet man hier: Mein Dialogsystem

Impressum

LomaNet GmbH
Straßburger Ring 3
D-66482 Zweibrücken

Geschäftsführer: Heiko Doll
Amtsgericht: Zweibrücken HRB 3081

Inhaltlich verantwortlich gemäß § 5, 7 TMG: Heiko Doll

Kontakt

Mail: info[at]lomanet.de