Bestandsverwaltungsystem Produktstandards

Unsere Produkte sind courtageflexibel

Die Produkte in unserem digitalen Bestandsverwaltungsystem sind sogenannte Nettoprodukte.

D.h. die Produktpreise sind ohne Vertriebskosten kalkuliert.

Versicherungsmakler

Der Versicherungsmakler hat somit die Möglichkeit selbst zu entscheiden, welche Courtage er im Einzelfall benötigt, um seine Kosten zu decken.
Die "Spannweite" ist produktabhängig. Sie liegt zwischen 0 % und 40 %.

Versicherungsberater

Der Versicherungsberater kann somit alle LomaNet-Versicherungsprodukte vermitteln.

digitale Vertragsverwaltung

In unserem Bestandsverwaltungsystem werden alle Prozesse zu 100 % digital abgewickelt.

So entsteht eine lückenlose Dokumentation aller "Meilensteine" im Leben eines Versicherungsvertrages:

  • Antrag
  • Vertragsänderungen
  • Schadendokumentation
  • Verwaltungsbriefe
  • Beitragsrechnungen
  • Vertragsnachrichten

Vertragsverwaltung

Die Versicherungsverträge werden in unserem digitalen Bestandsverwaltungsystem verwaltet werden, werden von den Mitarbeitern der Versicherungsunternehmen und Assekuradeure digital verwaltet.
Die Vermittler (Versicherungsmakler und Versicherungsberater) erhalten zur Kommunikation das Makler-Extranet LomaNet. Mit dieser Anwendung können die Verträge im Detail eingesehen werden und es besteht die Möglichkeit, digital mit den Verwaltungsstellen zu kommunizieren.

Schadenmanagement

Auch das Schadenmanagement erfolgt digital.
Dafür stehen für alle Beteiligten digitale Anwendungen zur Verfügung, welche die Schadenbearbeitung enorm beschleunigen.

  • internetbasierte Schadenbearbeitungsanwendung für die Schadenbearbeiter der Syndikate und Coverholder
  • Makler-Extranet für Versicherungsmakler und Versicherungsberater
  • digitaler Versicherungsordner für Versicherungsnehmer

digitaler Versicherungsordner

Zugriff auf persönliche Vertragsdaten

Für den Versicherungsnehmer stellt die LomaNet den digitalen Versicherungsordner zur Verfügung.
Hier kann sich der Kunde anmelden und seine Verträge einsehen.

Service-Ticket-System

Zur Kommunikation mit dem Vermittler und dem Versicherungsunternehmen steht dem Kunden im sogenanntes Service-Ticket-System zur Verfügung.

Ein Service-Ticket-System - auch Helpdesk-System bzw. Issue-Tracking-System genannt - ist eine Art von Software, um Empfang, Bestätigung, Klassifizierung und Bearbeitung von Kundenanfragen (Tickets bzw. Fälle) zu handhaben.

Mit diesem System kann eine Kundenanfrage an eine Funktionsstelle oder eine Person innerhalb einer Funktionsstelle zur weiteren Bearbeitung zugwiesen werden.

Mit diesem Ticketsystem wird sichergestellt, dass keine Nachrichten verloren gehen und ein Gesamtüberblick über die zu bearbeitenden Vorgänge jederzeit möglich ist.

Selbstverständlich wird der Makler bzw. Berater über sämtliche Bearbeitungsschritte laufend informiert.